Baywatch Hotel 3,5 Sterne, Chrani, Messenien, Kalamata, Südpeloponnes

Baywatch Hotel 3,5 *Chrani, Messenien

Lage:

Zirka 30 Minuten von Kalamata Flughafen entfernt
Strand: Sand-Kies Strand in zirka 400m Entfernung. Weitere feine Sandstrände in Nachbarorten.

Ausstattung Hotel:

16 Einheiten, gr. Poolebene, weitläufiger Garten,  Kinderspielplatz, Snack-Bar, grosser Pool/Jakuzzi, Lounge/TV-Bereich in Lobby

Verpflegung:

Übernachtung, Frühstück buchbar, Snacks an Poolbar

Sport/Unterhaltung:

Zu den beliebten Aktivitäten in der Umgebung zählen Reiten und Wandern.  

Apartment:

Belegung bis maximal 4 Erwachsene.
1 Wohnzimmer, 1 separates Schlafzimmer, komplett eingerichtete Küchenzeile, Bad/WC, Balkon, Meerblick, Klimaanlage.


Sonstiges
·    Klimaanlage
·    Heizung
·    schallisolierte Zimmer
·    Hochzeitssuite
·    Familienzimmer
·    Behindertenfreundlich
·    Nichtraucherzimmer
 
·    Haustiere sind nicht gestattet.
     Speisen & Getränke
·    Snackbar
·    Frühstück im Zimmer
·    Zimmerservice
     Internet
·    Kostenlos! WLAN

Baywatch_Hotel_Chrani baywatch_hotelChranoi_messenien baywatch_hotel_Chranoi Chrani_Messenien_baywatch_Hotel

Preise 2017 in EUR

01/04/17-31/05/17

16/09/17-31/10/17                    

01/06/17-15/07/17

01/09/17-15/09/17

16/07/17-31/08/17

-

pro

Apartment

56,00

84,00

112,00

Einheit

Verpflegungszuschlag

 

 

 

 

Frühstück

4,00  

4,00  

4,00  

Person

Mindestaufenthalt: 3 Nächte

W T G Angebote:

  • 15% Frühbucher Rabatt bei Buchung bis 31.03.2017
  • 14 =12 + 7=6  Bonusnächte vom 01.05 bis 17.06.2017 und 10.09. bis 31.10.2017 (nicht kombinierbar mit dem Frühbucher Rabatt)

Extras:

  • Babybett frei


Taxi Transferpreise ab/ bis  Flughafen

Oder profitieren Sie von unseren Mietwagenkonditionen:
Mietwagenpreise ab Kalamata

Ihr Ansprechpartner vor Ort:
WUNDER TRAVEL GREECE in Kardamili, Messenien. 
Tel. 0030 - 27210 - 73141.


Reiseversicherung von Global Alliance. Reisen Sie sicher.
Wir empfehlen den Abschluss des Testsiegers ELVIA.


Messenien - Gialova / Methoni / Pylos / Koroni / Finnikunda / Kalamata

GIALOVA

Die kleine Ortschaft hat eine lange Strandpromenade mit Kies und Sandabschnitten, kleinen Fischtavernen und Grillhäusern entlang des Meeres. Die Lagune von Gialova ist erklärtes Naturschutzgebiet und bietet vielen seltenen Vogel und Amphibienarten ein geschütztes Biotoop. Die bekannte Ochsenbbauchbucht/Voidikillia, ist begeehrter Badestrand und Postkartenmotiv. 


METHONI


Als ich erstmals die Festungsanlage von Methoni besichtigte, nahm mich die markante Aura welche die alten Steine auszustrahlen schienen, sogleich in ihren Besitz. Die bewegte Geschichte dieser einstigen Piratenburg, mit ihrer imposanten Lage macht Methoni zu einem ganz besonderem Ort. Auch machte Methoni selbst den Eindruck einer ehemaligen Hippi-Domäne. Liebevoll, reizend mit seinen kleinen Cafes, Bars & Läden. Vom Hafen aus werden Bootsausflüge auf die vorgelagerte Ziegeninsel Sapientza angeboten.

PYLOS

Die eigentliche Kleinstadt Pylos liegt am Südeingang der gleichnamigen Bucht, welche auch als Bucht von Navarino bekannt ist. Am westlichen Ausgang der Bucht liegt die Insel Sfaktiria.Die Bucht von Pylos, oder Navarino war Schauplatz zweier bedeutender Seeschlachten. Kastell (Neo-Kastro) Paliokastro (altes Kastell) nördlich der Bucht gelegen Aquädukt aus der Osmanenzeit (am südlichen Ortseingang) Kirche Maria Himmelfahrt (1989 umfassend restauriert und teilweise neu gebaut) Erinnerungsstätte an die Schlacht von Navarino . Die bekannte Bucht Voidokilia mit seiner Lagune und den herrlichen, langen Sandstränden.

KALO NERO / Kyparissia

Fast jungfraeulich mit kilometerlangen, feinen Sandstraenden bietet sich dem Erholungssuchenden Kalo Nero dar. Unter Protektoriat und als Reservat fuer die Caretta-Caretta Meeresschildkroete sind die Straende zumeist naturbelassen. Ideal fuer Familien und lange Strandspaziergaenge. Das nahegelegene Kyparissia bietet eine lebendige Kulisse an Kultur und Ausgehmoeglichkeiten. Ab 2014 neu bei WTG im Unterkunftsprogramm. Griechenland mit all seinen schillernden Facetten. TIP!    

KORONI


Die Stadt liegt in einer Bucht an der Ostküste der messenischen Halbinsel etwa 50 Kilometer südlich von Kalamata und 30 Kilometer östlich von Methoni. Westlich der Stadt ist die Landschaft leicht hügelig, das Landschaftsbild wird durch Olivenbaumplantagen geprägt.

Die Stadt liegt auf dem Rücken einer Landzunge, die in den Messinischen Golf hinausragt. Auf dem Plateau der Landzunge liegt die Festung Koroni, die Stadt liegt dahinter landeinwärts, sowie mit dem Zentrum und Hafen nördlich der Festung.

Das alte Koroni ist am besten oben vom alten Kloster aus zu überschauen. Ein kleiner Spaziergang durch die schmale Gasse vorbei an Steinhäusern mit liebevoll angelegten Gärten bis zum Frauenkloster, mit der Agia Sophia Kirche und alten Basilika hinauf. Unten an der Promenade empfehlen wir das alte Eck Kafeneion für eine Rast und kleines Mezedes (Kleinigkeiten an Speisen).

Von hier aus geniessen Sie den Flair des Hafenpromenadenlebens und die geschäftigen Kellner bei ihrer Arbeit.  

FINNIKUNDA

Der Ort Finnikunda mit seinen feinsandigen Stränden wird gen Zentrum von einer großen Palette an Tavernen, Bars und Cafes und Souvenirgeschäften  gesäumt. Abends wird entlang der Strandpromenade flaniert und der Abend bei einem Glas Wein begonnen.

KALAMATA


Kalamata ist der größte Hafen von Messenien. Die Ruinen Burg von Kalamata oben bei der Altstadt an ihrer Nordflanke mit der kleinen byzantinische Kirche, die der Panagia Kalomata geweiht war und nach der die Stadt wahrscheinlich in byzantinischer Zeit in Kalamata umbenannt wurde. 2011 wurde die Attikis Odos von Athen bis Kalamata fertiggestellt. Der Flughafen gerade ausgebaut die Landbahnen verlängert. Transferzeit vom Flughafen nach Petalidi, Finnikunda, Gialova, Koroni ca. 1 Stdn.

Unterhalb der Burg befinden sich die Altstadt und das Nonnenkloster Kalogreon, wo die berühmten Seidenstoffe gewebt werden. Von den vielen Kirchen Kalamatas ist die Apostelkirche aus dem 13. Jahrhundert die älteste. In ihr wurde am 23. März 1821 offiziell der Beginn des Freiheitskampfes gegen die Türken verkündet. Außerdem hat die Stadt ein archäologisches und ein Volkskunde-Museum
 
Die Stadt ist auch für den Export von Oliven bekannt. Die Sorte „Kalamon“ verdankt der Stadt ihren Namen und steht als begehrtes Mitbringsel aus dem Urlaub.
 
Höhepunkt des kulturellen Lebens sind alljährlich die Sommer-Festspiele im Amphitheater der Burg, mit Konzerten und Aufführungen des Stadttheaters.

Rund um die Apostoulous Kirche herum, in den kleinen abzweigenden Kopfsteinplastergassen, sind Blechwarenhändler, Kräuter und Obstlädchen und individuelle Cafes angesiedelt.  Samstag ist Markt, oben bei den alten Markthallen.

Die Promenade Kalamatas mit seinem langen Kiesstrand ist gesäumt mit Bars, Clubs, Tavernen und  Cafes. Es gibt eine Wassersport Station nahe des Filoxinia Hotels.

wtg_messenien_gialova Wtg_methonie_kalamata_peloponnes Pylos_messenien_klx_peloponnes methonie_ausflug_wtg_messenien reisen_wtg_peloponnes_ausflug gialova_lagune_naturschutz_reisen_wtg tauchen_messenien_wrack_wtg_klx_peloponnes wtg_natur_tiere_messenien Kalo_Nero_strand_WTG
Kontaktdaten
Unterkunft
Ihr Reisedatum
Weitere Angebote
Weitere Infos
Weitere Infos
Weitere Infos
Weitere Infos
Haben Sie noch weitere Fragen?